Wiki-Dokumentation

Erste Schritte nach der Installation

Nach der Installation zeigt die Startseite die Begrüßung „Willkommen zum Wiki-Paket der FK Internet“. Damit das nicht mehr erscheint, zum Bearbeiten anmelden (login), auf „Bearbeiten“ klicken und die allererste Zeile

(:include Main.Willkommen:)

löschen. Danach speichern.

Wenn ihr die Willkommens-Seite nochmal sehen wollt, www.amnesty-<wieistmeinedomain>/Main/Willkommen aufrufen.

ARTIKEL SCHREIBEN

In das Feld „Neuer Eintrag“ einen sinnigen Seitentitel eingeben, z.B. „Menschenrechtsfilme in Orscholz“, und auf „GO“ klicken.

Es wird eine neue Seite mit viel blabla erzeugt und direkt zur Bearbeitung aufgerufen. Ab dem Moment ist sie auch schon für Besucher sichtbar, also aufräumen.

Eine neue (im Gegensatz zu oben leere) Seite kann auch erzeugt werden, indem auf einer anderen Seite [[meineneueSeite]] eingetragen und die Seite gespeichert wird. Nach dem Neuaufruf wird meineneueSeite? mit hochgestelltem Fragezeichen angezeigt, sobald man darauf klickt wird sie zur Bearbeitung aufgerufen.

BILDER EINFÜGEN

An die Stelle, wo das Bild erscheinen soll, den Befehl

Attach:bildname.jpg

eintragen. Nach dem Speichern erscheint auf der Seite eben dieser Text als Link mit einem hochgestellten Dreieck hintendran. Auf den Link klicken ruft einen Dialog zum Hochladen des Bildes auf.

Um die Bildgröße zu verändern, vor das Attach %width=YYYpx% und dahinter %% schreiben, YYY steht für die Breite, px für „Pixel“. Z.B.

%width=80px%Attach:bildname.jpg%%

zeigt das Bild mit einer Breite von 80 Pixel an.

Außer jpg können auch andere Bilddatei-Formate wie png, gif usw. verwendet werden.

KONTAKTFORMULAR EINFÜGEN

An die Stelle, wo das Kontaktformular erscheinen soll

(:pmform kontakt:)

schreiben (und speichern).

Unter „Unsere Gruppe“ ist das bereits so vorhanden.

TERMINE ANZEIGEN

Um die Termine in einem Kasten auf einer anderen Seite anzuzeigen

>>submenu<<
(:include Main.Termine:)
>><<

schreiben (und speichern)

FAQ

WEBSPACE-VERWALTUNG / ADMINISTRATIONSMENÜ

In der Webspace-Verwaltung werden die Einstellungen nicht geladen, wenn ich in der linken Spalte z.B. auf „Domain“ oder „email“ klicke

Vor einiger Zeit hat Avira ein „Browser Safety Plugin“ bzw. „Avira Browserschutz“ in Umlauf gebracht. Dieses bereitet mitunter (nicht immer) Probleme bei Seiten, die über sichere Verbindungen (https) aufgerufen werden. Das Plugin kann abgeschaltet werden. Wenn ein (Echtzeit-)Virenscanner läuft, ist der PC trotzdem noch geschützt.

Wir möchten die Versionen von PHP und mysql ändern

Die Version von PHP kann im Domain-Verwaltungsprogramm unter https://129586.premium-admin.eu geändert werden. Dazu in der rechten Spalte auf „Domain“ klicken, dann die Domain öffnen (auf das Symbol mit dem Pfeil ganz rechts in der Zeile klicken und dann „Öffnen“ auswählen). Die PHP-Version kann im zweiten Reiter „Einstellungen“ geändert werden.

Die mysql-Version wird beim Erstellen der Datenbank ausgewählt und kann nachträglich nicht mehr geändert werden. Es muss daher eine neue Datenbank mit der gewünschten Version erzeugt und dann die Inhalte der alten Datenbank importiert werden.

Passwort vergessen

Das Passwort für den webspace kann über die Funktion „Passwort vergessen“ auf der Anmeldeseite der Webpsace-Verwaltung neu angefordert werden. Dazu muss die Kontakt-email-Adresse eingegeben werden, diese ist in den Stammdaten des webspace eingetragen. Wenn auch diese email-Adresse nicht mehr bekannt oder nicht mehr zugänglich ist, könnt ihr hier die Änderung eurer Stammdaten im Intranet beantragen.

Zertifikat-Warnung „Diese Verbindung ist nicht sicher“ beim Login ins Wiki

Beim Aufruf eures Wiki per https (sichere Verbindung) bzw beim Login (der automatisch https verwendet) wird eine Browserwarnung angezeigt, z.b. „Dies ist keine sichere Verbindung“.

Der Grund für diese Warnung ist, das wir aus Kostengründen nicht für jede einzelne Amnesty-Domain (amnesty-gruppeX.de) ein SSL-Zertifikat kaufen. Stattdessen wird ein Zertifikat verwendet, das auf webserver.ispgateway.de ausgestellt ist. Die Verbindung ist dennoch sicher verschlüsselt – was fehlt ist lediglich die Bestätigung, dass der Schlüssel tatsächlich zu der gewünschten Website gehört.

Es gibt drei Möglichkeiten, damit umzugehen:

  • Seite auf WordPress umstellen – dort wird ein gültiges Zertifikat verwendet
  • Zertifikat akzeptieren  – in den meisten Browsern kann man das Zertifikat trotz Warnung akzeptieren und kann dann über eine sichere Verbindung fortfahren
  • SSL fürs Wiki deaktivieren: Unter gruppe/local/config.php die Zeile
    $ScriptUrl = (isset($_SERVER['HTTPS']) ? 'https://' : 'http://') . $AiSite;

    durch

    $ScriptUrl = 'http://') . $AiSite;
ersetzen. Dadurch ist die Verbindung auf jeden Fall unsicher, aber es wird auch keine Warnung mehr angezeigt.

GESTALTUNG VON SEITEN

Wie lösche ich eine Seite, zum Beispiel einen Eintrag, den ich über die Seitenleiste hinzugefügt habe?

Um eine Seite vollständig zu löschen, muss deren Inhalt entfernt und stattdessen loeschmich eingetragen und die Seite gespeichert werden. Anschließend kommt die Meldung, dass die Seite nicht existiert.
Das wiki hat die Seite „vergessen“, im Dateisystem ist sie allerdings noch vorhanden.

Achtung: Seiten, die auf diese Art gelöscht wurden, können nur vom Internetbeauftragten wiederhergestellt werden.

Wie kann ich der Seite ein Inhaltsverzeichnis voranstellen?

Mit (:toc-float:) wird wie hier auf dieser Seite ein Inhaltsverzeichnis quer über die Seite eingeblendet. Mit (:toc:) steht das Inhaltsverzeichnis in einem Kasten am rechten Seitenrand. Im Inhaltsverzeichnis werden die als Überschrift markierten Zeilen angezeigt und können durch Anklicken „angesprungen“ werden.

Kann ich die Einträge auf der Startseite anders sortieren?

Die Startseite besteht im wesentlichen aus der Anweisung

(:pagelist fmt=#blogentries group=Main $:Blog=Ja count=6 order=-ctime:)

Der letzte Parameter order= bestimmt die Sortierung. Das voreingestellte -ctime steht für „creation time“, sortiert also nach dem Erstellungsdatum/uhrzeit. -time wäre das Änderungsdatum. Das Minuszeichen dreht die Reihenfolge um (die neueste Seite bzw. die zuletzt geänderte steht oben). Zu weiteren Sortiermöglichkeiten siehe http://www.pmwiki.org/wiki/PmWikiDe.PageLists

Ist es möglich ein z.B. youtube-Video im Wiki zu integrieren und dort abzuspielen?

  1. Ja. Gib hierzu (:youtube EntsprechenderYoutubeCode:) ein. Beispielsweise für http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=5go-tnsboZk müsste (:youtube 5go-tnsboZk:) eingegeben werden.
  2. Wer weitere Einstellungen vornehmen oder Videos von anderen Seiten (vimeo usw.) einbinden möchte, kann sich unter http://www.pmwiki.org/wiki/Cookbook/Flash#swfsites schlau machen (Achtung, englisch….).
  3. Falls es für manche Videoformate, insbesondere flv, nicht funktioniert, könnte ein Blick auf http://www.pmwiki.org/wiki/Cookbook/Flowplayer weiterhelfen. Dazu gibt es auch einen Beitrag im Forum im Intranet (Unterforum ist „Internet & Co.“, Beitrag „ADAM-Video in Wiki einbinden“) und jetzt auch hier.
    Hinweis Stand 3.5.2015: Auf der Cookbook-Seite ist der Link auf das Installationspaket tot, und die Videos bei ADAM sind auch nicht mehr direkt abspielbar…

Banner einbinden

Banner, z.B. aus dem Amnesty.de-Shop können als Link eingebunden werden. Siehe Beitrag https://intranet.amnesty.de/phpBB3/viewtopic.php?f=50&t=637im Intranet-Forum und jetzt auch hier.

Bildergalerien

Mit dem vorinstallierten Rezept „mini“ können Bildergalerien erstellt werden. Mini:* erzeugt eine Bildergalerie aus sämtlichen Bildern im upload-Ordner. Die Bilder können mit den bekannten Befehlen (z.B. %width%…%% formatiert werden. Hier findet ihr eine ausführlichere Beschreibung.

Können Bilder mit „lightbox-Effekt“ (verdunkelter Hintergrund) dargestellt werden?

Siehe Beschreibung unter Bildergalerie

Die Bildergalerie/die Lightbox sieht jetzt anders aus als früher

Ab Version 1.5 des wiki ist auch das Rezept „mini“ aktualisiert worden. Dadurch wird jetzt standardmäßig „Ultralightbox“ statt „Lightbox“ für die Bildanzeige verwendet. Um wieder auf „Lightbox“ umzuschalten, in der gruppe/local/config.php ganz unten unter „Zusätzliche Recipes“ folgende Zeilen eintragen:

$Mini['EnableLightbox'] = 1;
$Mini['LbFiles'] = array('prototype.js', 'builder.js', 'effects.js', 'lightbox-mini.js', 'lightbox.js', 'lightbox.css');

Wie kann ich die Seitenleiste (SideBar) bearbeiten und neue Menüpunkte einfügen bzw. bisherige löschen oder umbenennen?

Die SideBar ist zwar eine der „Spezial“-Seiten im wiki, sie wird aber bearbeitet wie jede andere Seite auch.

Zum Bearbeiten ruft ihr https://www.amnesty-gruppe0815.de/Site/SideBar?action=edit auf (für amnesty-gruppe0815.de setzt ihr bitte euren Domain-Namen ein). Auf die Schreibweise achten – es heißt SideBar, nicht SiteBar.

Schaut euch den vorhandenen Inhalt an, kopiert das was ihr braucht an die Stelle wo es hinsoll und ändert die neuen Zeilen entsprechend. Keine Panik, das Markup ist etwas umfangreicher als ihr das möglicherweise von anderen Seiten kennt. Eine ausführlichere Beschreibung findet ihr hier.

Kann ich die Schriftgröߟen in der Seitenleiste verändern?

Nein, das Design in den Seiten- und Kopfleisten ist für alle Wiki-Seiten standardisiert vorgegeben.

INSTALLATION

Kann das wiki zu Test- oder anderen Zwecken in einer Subdomain installiert werden?

Ja

EMAIL

Wie kann ich Emails über eine Weboberfläche abrufen, ohne ein Mailprogramm zu verwenden?

Unter https://webmail.df.eu kann man sich mit Emailadresse und Passwort, die ihr im Administrationsmenü eurer Seite angelegt habt, anmelden.

Wie kann ich Emails für meine amnesty-Domain mit einem Mailprogramm empfangen und senden?

Die notwendigen Angaben für das Email-Konto im Mailprogramm sind über das Administrationsprogramm https://129586.premium-admin.eu zu erfahren. Siehe auch Handbuch Administrationsmenü Email

Kann das Kontakt-Formular gegen automatisch erzeugten Spam geschützt werden?

Das Kontaktformular enthält einen Spam-Schutz in Form eines „Honeypots“ (technische Beschreibung auf pmwiki.org). Zusätzlich können Captchas eingesetzt werden, die Beschreibung findet ihr hier

SONSTIGES

Wie können Keywords in den Quelltext einbauen werden, damit die Seite bei Suchmaschinen besser gefunden werden kann?

Es muss in der betreffenden Seite, die gefunden werden soll, folgender Befehl eingefügt werden („wort1“ bis „wort3“ steht für das jeweilige Schlagwort):

(:keywords wort1,wort2,wort3:)

Weitere Informationen unter http://www.pmwiki.org/wiki/PmWikiDe/PageDirectives

Ich möchte auf der Homepage eigene Unterseiten (Wikigruppen), einrichten und in der Seitenleiste auflisten. Beim Aufruf einer solchen Seite über die Seitenleiste kommt immer die Fehlermeldung PmWiki can’t process your request. Invalid page name We are sorry for any inconvenience.

Damit nicht durch Zufall irgendwelche Wikigruppen erstellt werden (und dadurch auch dann die Navigation in der Seitenleiste z.B. nicht mehr klappt), wurde die Anzahl der bestehenden Gruppen begrenzt. Dafür verantwortlich ist in der farmconfig.php (unter pimwiki/local) die Zeile:

$GroupPattern = '(?:Site|SiteAdmin|PmWikiDe|Main|Profile|Intern)';

Die Internetbeauftragten können dort neue Gruppen eintragen, wenn sie wollen. Man könnte z.B. „Kogruppe“ hinzufügen:

$GroupPattern = '(?:Site|SiteAdmin|PmWikiDe|Main|Profile|Intern|Kogruppe)';

So sollte die Erstellung der Wikigruppe Kogruppe ohne Fehlermeldung klappen. Will man die Wikigruppen insgesamt freischalten, muss man die Zeile auskommentieren, indem man eine Raute „#“ davor setzt.

Muss ich unsere Gruppe in das Impressum eintragen?

Nein. Für alle Seiten verantwortlich ist die Sektion, daher muss das Impressum unverändert bleiben. Das gilt auch für die Einbindung als rss-Feed, auf diese Weise bleibt das auch nach Änderungen auf der Sektions-Seite aktuell. Also keinesfalls eine Seite „Impressum“ anlegen und den Text kopieren!

Bearbeiten der Seitenleiste

BEARBEITEN DER SEITENLEISTE

Die Bearbeitung wird am Beispiel-Wiki „amnesty-orscholz“ gezeigt. Für eure Zwecke wäre also im folgenden „amnesty-orscholz.de“ durch euren Domainnamen zu ersetzen.

Falls ihr noch nie eine „normale“ Seite bearbeitet habt, dann fangt besser erst mal damit an. Erleichtert die Geschichte etwas, wenn man das schon kennt.

Zunächst betrachten wir einen schon vorhandener Eintrag. Nach der (Neu-)Installation erscheint der Punkt „Informieren“ ganz oben in der Seitenleiste.

Um die Seitenleiste zu bearbeiten, den Link

http://www.amnesty-orscholz.de/Site/SideBar

aufrufen. (amnesty-orscholz.de ersetzen… dieser Hinweis unterbleibt im folgenden).

Dann login ausführen und auf „Bearbeiten“ klicken. Es sollten folgende Zeilen zu sehen sein:

(:if !name Main.Informieren*:)
* %aktiv%[[Main/Informieren]]
(:else:)
%sidehead%Informieren%%
>>unterpunkte<<
* [[Main/Informieren|Deutsche Meldungen]]
* [[Main/Informieren-International|Internationale Meldungen]]
>><<
(:ifend:)

Das schauen wir uns jetzt genauer an.

DIE BEDINGUNG

Die Zeilen

(:if !name Main.Informieren*:)
(:else:)
(:ifend:)

formulieren eine Bedingung mit Auszeichnungen (Achtung Nicht-Web-Programmierer – nicht mit dem if von herkömmlichen Programmiersprachen verwechseln, das nur den Ablauf steuert. Die Bedingung (ihr Inhalt = der Text) wirkt sich auch in den folgenden Anweisungen im if- und else-Zweig aus, s.u.), die anzuwenden sind. Auszeichnungen oder „Markup“ sind Anweisungen, wie ein Text zu formatieren ist

  • wenn die Bedingung erfüllt ist (zwischen (:if … 🙂 und (:else:))
  • wenn die Bedingung NICHT erfüllt ist (zwischen (:else:) und (:endif:))

Achtung: ein (:if:), also ein if ohne Bedingung, hat dieselbe Wirkung wie (:endif:), beendet also das ganze.

Die Anweisung „name“ in der if-Bedingung besagt, dass der Name der aktuellen Seite verglichen werden soll.

(:if name Main.Informieren:) heißt auf schlecht deutsch also

  • „wenn der Name der aktuell angezeigten Seite Main.Informieren ist“
  • dann wende das folgende Markup (= Auszeichnung) bis zum (:else:) an
  • [bzw. bis zum (:endif:), wenn es kein (:else:) gibt].

Nur steht da nicht „name Main.Informieren“, sondern „!name Main.Informieren*“. Das Ausrufezeichen steht für die Negation, es dreht die Bedingung um. Es muss also heißen „wenn der Name der aktuell angezeigten Seite NICHT Main.Informieren ist…“ Das Sternchen am Ende besagt „alle Seiten, die so anfangen“, die Bedingung bezieht sich also nicht nur auf „Main.Informieren“ selber, sondern auf alle Seiten, die mit „Main.Informieren“ beginnen. Im Beispiel gilt das für die Zeile „Main.Informieren-International“.
(Anmerkung: Die Schreibweise mit dem Punkt „Main.Informieren“ und die Schreibweise mit dem Schrägstrich „Main/Informieren“ sind gleichwertig, sie verweisen auf diesselbe Seite. Die Schreibweise mit dem Punkt bezieht sich auf die Organisation im wiki, sie besagt „Informieren ist eine Seite in der Gruppe Main“. Die Schreibweise mit dem Schrägstrich bezieht sich auf die Darstellung im Browser, sie besagt „Informieren ist eine Unterseite von Main“.)

DIE AUSZEICHNUNGEN

* %aktiv%[[Main/Informieren]]

Die eckigen Klammern in "[[Main/Informieren]]" sollten euch bekannt vorkommen (ich gehe davon aus, das Bearbeiten der Seitenleiste ist nicht gleich die allererste Aktion nach der Installation. Es böte sich an, zunächst mal ein paar „normale“ Seiten zu erstellen). Es handelt sich um einen Link auf die Seite Main/Informieren (bzw. Main.Informieren).

%aktiv% wendet ein Format (einen „Wikistil“) auf den angezeigten Text an: Er wird gelb unterlegt. Das Sternchen an der Stelle steht für eine Aufzählung, auch wenn es hier nichts aufzuzählen gibt. Es erzeugt den Abstand zum nächsten Eintrag (und stimmt mit der Darstellung nach dem (:else:) überein).

>>unterpunkte<<
* [[Main/Informieren|Deutsche Meldungen]]
* [[Main/Informieren-International|Internationale Meldungen]]
>><<

>>unterpunkte<<

erzeugt ebenfalls ein spezielles Format für die Anzeige. Das >><< am Ende nicht vergessen, sonst wird der Rest auch so angezeigt.

Die beiden anderen Zeilen sollten nach der oberen Erklärung klar sein. Wichtig ist, dass die Seitennamen mit „Main/Informieren“ beginnen (d.h., mit dem Ausdruck, der in der (:if-Bedingung steht – wie erwähnt, wirkt sich die Bedingung auch in den Anweisungen im if- bzw. else-Zweig aus). Wenn das nicht der Fall ist, funktioniert es trotzdem, aber die Unterpunkte werden wieder eingeklappt, sobald auf einen geklickt wird. Das ist normalerweise nicht gewünscht.

ALLES ZUSAMMEN

Nach dem Aufruf von www.amnesty-orscholz.de ist die Seite Main/Informieren NICHT die aktuelle Seite (weil man sich dann nämlich auf der Seite Main/Start befindet). Also ist die Bedingung !name Main.Informieren* erfüllt (das ! steht für NICHT), somit wird das Markup zwischen dem (:if:) und dem (:else:) angewendet: Der Link zu Main/Informieren wird mit gelbem Hintergrund angezeigt.

Wenn auf „Informieren“ in der Seitenleiste geklickt wird, dann wird die Seite Main.Informieren aufgerufen (wie in der Adresszeile des Browsers zu sehen sein sollte). Damit ist die Bedingung nicht mehr erfüllt, und die Auszeichnungen zwischen (:else:) und (:endif:) werden angewendet. Was nichts anderes heißt, als dass die beiden Links (Deutsche Meldungen, Internationale Meldungen) im entsprechenden Format angezeigt werden.

Wenn die Erläuterungen etwas kompliziert sind, einfach die Dinge ausprobieren. Mal was wegmachen, speichern, angucken, wieder einfügen, speichern, angucken. Verloren geht nichts, über „Versionen“ (oben in der Zeile von „Bearbeiten“) können alle Änderungen rückgängig gemacht werden. Oder ihr kopiert den ganzen Text vorher in eine Textdatei, kann auch nicht schaden.

SELBER MACH

Da die Gruppe Orscholz sich durch ihre phantastische wiki-Homepage (und die inhaltliche Arbeit) prächtig entwickelt hat, ergibt sich die Notwendigkeit, Untergruppen einzurichten. Die sollen ihre eigenen Seiten auf der Homepage bekommen, und zwar als Unterpunkte unter „Unsere Gruppe“.

In der SideBar sieht der Eintrag noch folgendermaßen aus:

(:if !name Main.UnsereGruppe*:)
* [[Main/Unsere Gruppe]]
(:else:)
%sidehead%Unsere Gruppe%%
(:ifend:)

Der Teil vor dem (:else:) bleibt unverändert.

Nach

%sidehead%Unsere Gruppe%%

wird das Format eingefügt:

>>unterpunkte<<

Dann kommen die Seiten der Gruppen

* [[Main/UnsereGruppeOstNordWest | Gruppe Sibirien]]
* [[Main/UnsereGruppeSuedWestWest | Gruppe Feuerland]]

Und zum Schluss das Format-Ende:

>><<

Komplett also folgendermaßen:

(:if !name Main.UnsereGruppe*:)
* [[Main/Unsere Gruppe]]
(:else:)
%sidehead%Unsere Gruppe%%
>>unterpunkte<<
* [[Main/UnsereGruppeOstNordWest | Gruppe Sibirien]]
* [[Main/UnsereGruppeSuedWestWest | Gruppe Feuerland]]
>><<

Das wars. Die neuen Seiten gibt’s noch nicht, wenn auf die Links geklickt wird, dann öffnen sie sich leer zum Bearbeiten.

An Stelle von

Main/UnsereGruppeOstNordWest

würde genauso funktionieren

Main.UnsereGruppeOstNordWest
Main/Unsere Gruppe Ost Nord West
Main.Unsere Gruppe OstNordWest

usw. Nur darauf achten, dass es immer die Wiki-Gruppe „Main“ ist und der Seitenname mit „UnsereGruppe“ (wahlweise mit Leerzeichen) beginnt.

Natürlich können auch komplette Einträge zur Seitenleise hinzugefügt werden. Dazu den ganzen Block ab (:if … kopieren und anstelle von Main.UnsereGruppe die gewünschte Seite einsetzen.

Z.B. haben einige Gruppen einen Punkt „Petitionen“ eingebaut, hier mal ohne weitere Erklärungen:

(:if !name Main.Petitionen*:)
* %aktiv%[[Main/Petitionen]]
(:else:)
%sidehead%Petitionen%%
(:ifend:)

(Aktueller Hinweis: In der wiki-Version 1.5.1 ist „Petitionen“ nach der Installation bereits in der Seitenleiste vorhanden)

RSS-Feed nutzen / Menüpunkt „Informieren“

Ein RSS Fedd speist automatisch seine aktuellen Inhalte auf eine Webseite. RSS Feed wird an mehreren Stellen einer Wiki- Website genutzt. zB. beim Impressum.

Oder beim Menu- Punkt INFORMIEREN > Deutsche Meldungen und INFORMIEREN > Internationale Meldungen. Beide Feeds könnt Ihr bei Bedarf austauschen und so besser der Arbeit Eurer Gruppe anpassen. Die Unterpunkte in der Seitenleiste den Links entsprechend umbenennen.

Den Befehl für RSS Feeds könnt Ihr überall wo es Euch sinnvoll erscheint auf einer Webseite einbauen.

Feed der deutschen Sektion:

>>rssfeed<<
(:pmfeed feed='https://www.amnesty.de/rss-feed/pressemeldungen' max_count=5 title='Aktuelle Pressemitteilungen - ':)
>><<

Feed des Internationalen Sekretariats:

>>rssfeed<<
(:pmfeed feed='https://www.amnesty.org/en/rss?contentType=2561&resourceType=newsarticle&sort=date' showitemdescr='true' max_count=5 title='Aktuell aus dem Internationalem Sekretrariat- ':)
>><<

So gestaltet Ihr den Feed individuell

feed=‘ ‚

den gewünschten Link einbauen.

max_count=

Die Anzahl der Meldungen, die erscheinen sollen. max_count=5 speist immer die letzten fünf Meldungen ein. Die Zahl könnte ihr erhöhen oder senken.

title=‘ ‚

könnt Ihr löschen oder umbenennen.

Wiki-Installation auf einer Subdomain

Anwendungsfall 1: Die Gruppe Orscholz betreibt erfolgreich ihren Internet-Auftritt auf Basis einer mittlerweile veralteten wiki-Version. Diese soll auf die neue wiki-Version 1.5.1 umgestellt werden. Das dauert ein wenig (wie üblich, viele Ideen, wenig Personal) und soll auch gut getestet werden, daher müssen die vorhandenen Seiten noch ein Weilchen auf der alten Version weiterlaufen.

Die neu zu erstellende Seite soll daher unter einem anderen Namen im Internet aufgerufen werden, konkret: Anstelle von „www.“ vor dem amnesty-orscholz.de soll „wiki151.“ (= die Subdomain) stehen. Die alte Seite ist weiterhin unter www.amnesty-orscholz.de aufrufbar, die neue unter wiki151.amnesty-orscholz.de.

Für die neue Version wird daher zunächst die Subdomain eingerichtet, auf der das wiki-Paket 1.5.1 installiert und die Inhalte aus der alten Version übertragen werden.

Anwendungsfall 2: Der Internet-Auftritt der Gruppe Andschulz ist seit Jahren nicht mehr gepflegt worden. Die Seiten sollen daher komplett neu gestaltet werden, muss aber nicht jeder Besucher miterleben (über eine Suchmaschine könnte die Seite natürlich gefunden werden).

Zusammenfassung Ablauf: Zunächst wird eine Subdomain angelegt. Danach erfolgt die Installation genauso wie auf der Installationsseite beschrieben, nur eben in die Subdomain.

Die Bearbeitung wird im folgenden am Beispiel-Wiki „amnesty-orscholz“ gezeigt. Für eure Zwecke wäre also im folgenden „amnesty-orscholz.de“ durch euren Domainnamen zu ersetzen.

ANLEGEN SUBDOMAIN

Meldet euch unter https://129586.premium-admin.eu zur Vewaltung eurer Website an.

Klickt rechts in der Zeile auf den Ordner mit dem Pfeil und wählt dann „Subdomain hinzufügen“ aus.

Gebt der Subdomain einen Namen und bestimmt einen Ordner, in dem das wiki-Paket abgelegt werden soll. Wenn der Ordner noch nicht existiert, setzt das Häkchen bei „Pfad anlegen“.

Nach Klicken auf „Speichern“ erscheint der neue Ordner im Dateimanager:

Egal auf welche Weise angelegt, hinterher müssen die Rechte auf dem Ordner richtig gesetzt sein, damit die Besucher auch darauf zugreifen können (andernfalls gibt es eine Fehlermeldung mit dem http-Statuscode 503 „Zugriff verweigert“):

VORBEREITEN DES WIKI

Ladet die Installationdatei herunter und richtet die Passwörter ein wie in der Installationsanleitung beschrieben.

Die Variable „$ScriptUrl“ müsst ihr auf die Subdomain ändern:

Die geänderte config.php könnt ihr wieder dem Archiv (der zip-Datei) hinzufügen (an der richtigen Stelle natürlich, da wo die alte steht), oder sie später auf den webspace hochladen.

INSTALLATION DES WIKI AUF DER SUBDOMAIN

Das wiki-Paket wird nun in den Ordner wiki151 hochgeladen. Das geht entweder mit ftp, wie in der Installationsanleitung beschrieben, oder mit dem Dateimanager. Im Dateimanager wechselt ihr dazu in den Ordner wiki151 (auf den dicken Pfeil nach rechts klicken) und klickt unten auf der Seite auf „Upload“ (im Bildchen wurde der Abstand zum Seitenende geringfügig verkürzt):

Es wird ein Fenster ausgegeben, ihr klickt dort auf „Datei auswählen“ und manövriert anschließend zur Datei mit dem wiki-Paket:

Auf „Uploaden“ (welch schöner deutscher Begriff) klicken und warten, bis im folgenden Fenster das „OK“ aktiv wird

Entpacken:

Während des Entpackens wird wieder eine Statusmeldung angezeigt.

Das Archiv wird in einen Ordner „unzip…“ entpackt, die Dateien müssen daher noch in den richtigen Ordner verschoben werden. Dazu im Dateimanager in der rechten Spalte in den Ordner „wiki151“ wechseln, in der linken Spalte in den Ordner „unzip…“. Die zu verschiebenden Dateien markieren (auch die .htaccess!) und unten auf „Verschieben“ klicken:

Nach ein paar Fensterchen mit interessanten Informationen ist das Verschieben abgeschlossen. Der nun leere Ordner „unzip…“ kann gelöscht werden, ebenso die zip-Datei. Dazu die betreffenden Zeilen markieren und unten auf „Löschen“ klicken.

Das war’s. Wenn die geänderte config.php nicht im zip-Archiv enthalten war, muss sie in den Ordner wiki151/gruppe/local hochgeladen werden.

Dann mal testweise „wiki151.amnesty-orscholz.de“ in das Adressfeld eines Browsers eingeben.

Wenn das wiki151 zum „richtigen“ www werden soll, die Ordner [erst mal sichern, z.B. in ein Archiv, und dann] umbenennen und in der $ScriptURL durch www ersetzen. (Im Prinzip reicht es auch, den Pfad der Domain auf wiki151 zeigen zu lassen. Auf Dauer ist es aber weniger verwirrend, wenn ordentlich aufgeräumt ist. Z.B. für Leute, die in ferner Zukunft mal die Betreuung der Seiten übernehmen sollen)

pmWiki-Dokumentation

die offizielle pmWiki-Dokumentation findet ihr hier.